Bunte Grauzone

Für die, die nur meinen Blog lesen und mir nicht auf Facebook folgen – es geht mir wieder besser.

Danke, dass so viele von euch nachgefragt haben. Nach der Veröffentlichung meines letzten Artikels haben mich so viele persönliche Nachrichten erreicht. Dafür möchte ich euch nochmal von Herzen danken.

Ich nahm mir viel Zeit um etwas zur Ruhe zu kommen. Währenddessen entschied ich mich zunächst, ein Semester zu pausieren. Die Entscheidung fühlte sich nach einer Befreiung an. Auch wenn sie mir sehr, sehr schwer viel. Denn mein Studium stellt eine echte Bereicherung für mich dar. Aber nach einigen Tagen kamen Zweifel an meiner Entscheidung auf.

Ich weiß, dass ich ein Mensch der Extreme bin. Schwarz oder weiß. Kann ich. Aber das kann es doch nicht sein, richtig?

Grauzone

Wenn alles weiß ist

Ist nichts schwarz

Wenn alles schwarz ist

Ist nichts weiß

Eingeschränkt

Grau

Grau ist nicht Einzigartig

Grau kann hell

Grau kann dunkel

Grau kann viel

Grau kann bunter machen

Kann es? Kann es!

Ich möchte versuchen, ob ich einen grau-bunten Weg finden kann. Keinen Weg der Extreme. Kein Alles oder Nichts. Lernen ohne mir Druck zu machen. In die Prüfung zu gehen, ohne mich perfekt vorbereitet zu haben.

colored-pencils-1011022_1920

Ich möchte probieren, ob ich bereit dazu bin. Wohlwissend, dass ich vorsichtig mit meinen Reserven umgehen muss. Ich sehe es als eine Aufgabe an. Denn nicht nur im Studium möchte ich lernen grau zuzulassen. Auch im Alltag, möchte ich diese Haltung viel stärker einnehmen können. Let’s give it a try.

Glück Auf!

Nina


4 Gedanken zu “Bunte Grauzone

  1. Genau getroffen, liebe Nina,
    die unendlich vielen Graustufen sind in Wirklichkeit total bunt. Wir Extremisten müssen „nur“ drauf achten, dass wir Sie bei unserem Pendeln zwischen den Endstufen Schwarz und Weiß auch sehen, beachten und uns dran freuen.

    Gefällt 1 Person

Magst du mir dazu ein paar Worte schreiben?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s