Knallgasreaktionen der Seelen

Seele 1: „Da sitzen wir also wieder mal. Und reden. Wie so oft. Glaubst du etwa, dass es diesmal etwas bringen wird?“

Seele 2: „Wir sind einfach so verschieden. Du bist das genaue Gegenteil von mir. Sobald wir Meinungsunstimmigkeiten haben, explodiert es zwischen uns.“

Seele 1: „Du bist so anstrengend. Du explodierst, während ich implodiere. Du redest, ich schweige. Du rennst, ich spaziere. Du bist laut, ich bin leise.“

Seele 2: „Ja. Das ist wahr. Ich finde das auch anstrengend. Aber ganz ehrlich. Schrei‘ doch zurück. Explodiere. Warum wirst du still? Das macht mich doch nur viel lauter. Viel verrückter. Wie kann man nur so passiv sein? Du kannst doch nicht alles in dich hineinfressen.“

Seele 1: „Ich bin nicht passiv. Ich streite nur nicht wie du.“

Seele 2: „Nicht? Dein momentaner Körper geht in sein Zimmer und schließt die Tür. Ich möchte die Dinge aber klären. Aussprechen.“

Seele 1: „Ich möchte die Dinge auch klären. Nur nicht auf die Art wie du es tust.“

Seele 2: „Dinge klären sich nicht, wenn man sich zurückzieht. Dinge klären sich, wenn man miteinander spricht.“

Seele1: „Aber ich spreche doch mit dir.“

Seele2: „Du sprichst nicht. Du läufst weg.“

Seele1: „Aber das stimmt doch gar nicht. Ich spreche nur nicht immer mit Worten.“

Die Natur betritt den Raum.

Natur: „Schön euch wieder zu sehen. Wie geht es euch?“

Seele1/ Seele2: „Pfff.“

Quelle: Pixabay

Seele 2: „Wenn du das nächste Mal zwei Seelen zusammenbringst, achte doch einfach mehr darauf, dass sie besser zueinander passen. Seelen sollten doch miteinander verbunden sein.“

Seele 1: „Natur, wirklich. Wir geben uns wirklich viel Mühe. Nur sind wir so grundverschieden, dass ein Miteinander manchmal fast unmöglich scheint. Wir sind beide voller Selbstvorwürfe, weil wir einander nicht gerecht werden. Wir geben uns Mühe. Wirklich. Aber…“

Natur: „Aber?“

Seele 2: „Ach, ich weiß auch nicht. Ich dachte wirklich, dass du sehr sorgfältig bei der Auswahl zusammengebrachter Seelen bist. Bei uns ist dir das irgendwie nicht gelungen.“

Natur: „Oh. Das stimmt. Ich bin wirklich sehr sorgfältig. Jede Seele trifft eine andere Seele aus einem Grund. Erst recht die Mutter/ Kind Seelen. Wie ihr. Sie sind die am sorgfältig ausgewähltesten.“

Seele 1: „Aha. Und warum stellst du mir eine Seele an die Seite die mich anschreit? Eine Seele die für Kleinigkeiten explodiert. Du kennst mich doch. Ich brauche meine Ruhe. Meine Routine. Meinen Frieden.“

Natur: „Ich kenne dich sehr, sehr gut. Ihr beide seid meine Kinder. Ich kenne euch in und auswendig.“

Seele 1: „Ja. Und? Warum also? Warum hast du uns beide diesmal zu Mutter/ Kind Seelen gemacht?“

Natur: „Das frage ich euch.“

Seele 2: „Komm‘. Wir haben alles probiert. Wir sind bei dir, um von dir eine Antwort zu bekommen.“

Natur: „Ihr werdet es rausfinden. Seid sicher. Versucht es weiter. Ich denke, ihr seid ganz kurz vor der Erkenntnis.“

Seele 1: „Du hast leicht reden. Wir beide müssen ja unter einem Dach miteinander leben.“

Natur: „Ihr DÜRFT unter einem Dach miteinander leben. Schaut euch in die Augen. Lange. Was verbindet euch?“

Seele 1: „Du verbindest uns, Natur. Du. Nichts anderes. Andere Gemeinsamkeiten haben wir nicht.“

Natur: „Da habt ihr sie doch schon. Die wichtigste Erkenntnis.“

Seele 2: „Welche Erkenntnis?“

Natur: „Das ihr verbunden seid. Immer. Durch mich. Das es andere Gemeinsamkeiten nicht geben muss, um verbunden zu sein. Wie kann euch etwas anderes mehr als die Natur verbinden, wenn doch alles der Natur, also mir, entstammt? Ihr habt die tiefste Verbindung, die zwischen Seelen bestehen kann. Mutter und Kind.

Wartet mal, ich mache es verständlicher –

Erstens: Ihr seid verbunden. Und jetzt versucht heraus zu finden, warum ich mich dazu entschieden habe.

Zweitens: Lasst mich euch aber dazu von einer Reaktion erzählen, die ich mir für die Welt ausgedacht habe. Knallgasreaktionen. In euren Körpern, die durch die Welt laufen, passiert das ständig. Damit generiert euer Körper Energie um Leben zu können. Das Prinzip funktioniert wie folgt:

Zwei Stoffe treffen aufeinander. Je nach Konzentrationsunterschied, kann dies zu einer furchtbar, zerstörerischen Explosion führen. Unter kontrollierten Bedingungen aber, führen sie zu einer permanenten warmen Flamme. Quasi eine kontinuierliche Knallgasflamme, durch die unfassbar viel Energie generiert werden kann.

Knallgasreaktionen gibt es übrigens auch in der Seelenwelt. Es ist an euch beiden, dass unendliche Potential daraus zu schöpfen, was euch beide wärmen, nähren und glücklich machen wird. Oft wird dabei sogar mehr Energie frei, als zwischen Seelen die sich einander sehr ähnlich sind.

Geht bewusst und sorgfältig miteinander um. Das ist nicht leicht. Aber ich hätte euch nicht zusammengebracht wenn ich gewusst hätte, dass eure Seelen eines Tages auf verbranntem Boden zurückbleiben würden.

Und jetzt geht. Geht zurück in eure Körper und genießt dieses brennende Leben in euch. Miteinander.“


5 Gedanken zu “Knallgasreaktionen der Seelen

  1. Verdammte Hacke, jetzt lieg ich hier mit tausend Gedanken im Kopf und mir Rinnen die Tränen die Wangen entlang.
    Das ist so un-Fassbar, gut erklärt. So gut dass ich einiges hinterfragen sollte. Und so romantisch dass ich diesen Text einfach nur lieben kann.
    Du bist so eine Bereicherung für mich. Danke

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo und danke! Ein toller Text, der so schön in Worte fasst, was gerade hier bei uns Thema ist – und mir gerade hilft, wieder runter zu kommen.

    Freu mich auch, dass Du wieder schreibst! 🙂

    Gefällt 1 Person

Magst du mir dazu ein paar Worte schreiben?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s